bild in vorbereitung

AGB

Allgemeine Geschäfts-, Lieferungs- und Zahlungsbedingungen (AGB‘s)
 
1.    Geltungsbereich
Mit der Erteilung eines Auftrages an die Strahltechnik Bachmann AG anerkennt der Auftraggeber / Besteller diese Allgemeinen Geschäfts-, Lieferungs- und Zahlungsbedingungen (AGB). Diese gelten ausschließlich, soweit sie nicht durch ausdrückliche schriftliche Vereinbarung abgeändert werden.
Das Angebot, die Annahme, Auftragsbestätigung oder der Verkauf jeglicher Waren unterliegen den vorliegenden AGB‘s. Jeglichen Bedingungen oder vertragsändernden Bestimmungen des Bestellers wird widersprochen. Diese Bedingungen sind Grundlage für alle künftigen Geschäfte.
 
2.    Erfüllungsort, Gefahr und weitere Konditionen
Lieferungen der Strahltechnik Bachmann AG erfolgen stets auf Rechnung und Gefahr des Bestellers ab Werk. Verpackung und Transportkosten werden an den Besteller verrechnet, Paletten, Palettenrahmen usw. sind dem Spediteur in gleicher Anzahl zurück zu geben sofern es sich nicht um Einwegpaletten/-Rahmen handelt.
 
3.    Preise, Zahlungsbedingungen und Verzug
Die Preise verstehen sich ohne Mehrwertsteuer. Wenn nicht anders vereinbart, sind alle Rechnungen innerhalb von 30 Tagen ab Rechnungsdatum rein netto zu bezahlen. Bei Zielüberschreitung werden bankübliche Verzugszinsen berechnet. Aufträge, für die keine Festpreise vereinbart sind, werden zu den am Tage der Lieferung gültigen Tagespreisen zuzüglich gesetzl. Mehrwertsteuer berechnet. Warenrücksendungen nimmt die Verkäuferin grundsätzlich nicht an.
 
4.    Offerten / Angebote
Alle mündlich oder schriftlich abgegeben Offerten / Angebote sind, wenn nicht anders vereinbart, freibleibend.
 
5.    Auftragsunterlagen
Alle von der Strahltechnik Bachmann AG abgegebenen Angebote und Liefermöglichkeit sind bis zur rechtsgültig unterzeichneten Auftragsbestätigung freibleibend. Für den Umfang der Lieferung ist die schriftliche und rechtsgültig unterzeichnet Auftragsbestätigung maßgebend. Die Auftragsbestätigung gilt als stillschweigend angenommen falls nicht innert 3 Arbeitstagen von Seiten des Kunden eine Reaktion statt gefunden hat.
Eigenschaften gelten nicht als zugesichert, soweit diese von der Strahltechnik Bachmann AG nicht ausdrücklich bestätigt werden.
 
6.    Warenlieferung
Lieferungen erfolgen ab Werk auf Rechnung und Kosten des Käufers. Verspätete Lieferungen infolge höherer Gewalt, Betriebsstörungen oder Materialbeschaffungsschwierigkeiten ergeben keinen Anspruch auf Schadenersatz oder Vertragsannullierung.
 
7.    Liefertermine
Die Festlegung der Lieferzeit erfolgt individuell und in Absprache mit dem Besteller.
 
8.    Gültigkeit
Diese AGB’s gelten ab sofort und ersetzen alle früheren ähnlichen Bestimmungen. Sondervereinbarungen mit Kunden behalten ihre Gültigkeit
 
9.    Ergänzend anwendbares Recht, Gerichtsstand
Für weitere hier nicht geregelte Umstände gelten die Bestimmungen des Schweizerischen Obligationenrechts, insbesondere Art. 363 ff. Es gilt ausschliesslich Schweizerisches Recht. Gerichtsstand ist das Domizil der Strahltechnik Bachmann AG. Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB unwirksam sein oder werden, so bleibt die Wirksamkeit der übrigen in Kraft.
 
 
 
                                                                                                                                       im März 2009
© 2016 Strahltechnik Bachmann AG - Sie sind der 51511. Besucher.
AGBSitemapKontaktSuchen |